Meine Frau (Das Rockkonzert)


Noch nicht angemeldet ? Hier kostenlos Nicknamen sichern !


Meine Frau (Das Rockkonzert)
geschrieben von: Conway (IP bekannt)
Datum: Tue 17 September 2013 13:56:47

Es war mal wieder soweit, unsere Lieblings-Band gab ein Konzert, wir liebten die Muke von der Rockband.

Also schnell gerichtet. Ich sagte zu meiner Frau:
"Ziehst Du dir bitte Deinen Minirock und deine schwarzen halterlosen Netzstrümpfe an."

Sie sagte:
"Ja das mache ich!", und Sie sagte zu mir, "und so wie ich Dich kenne keinen Slip." Ich sagte:
"Genau Du hast es erfasst."

Wenn ich da schon gewusst hätte, was da passiert. Als wir auf dem Festgelände ankamen, war noch nicht viel los. Die Band war noch am Aufbauen ihrer Anlage, dann kam der Soundcheck und alles war gerichtet für die Party.

Es war dann später am Abend. Die Band spielte schon eine Weile. Die Stimmung war sehr geil. Meine Frau und ich saßen an unserem Festtisch, meine Frau wollte noch was essen und ich und Sie gingen los, um uns was zu holen. Meine Frau hatte ihre weiße Bluse an, die war sehr durchsichtig, und einen schwarzen BH an. Der war auch noch durchsichtig, man konnte schön ihre geilen Titten (95D) durchsehen.

Als wir was zu essen hatten, gingen wir zurück zu unserem Tisch und was war das? Er war besetzt. Da saßen einige Rocker von einem MC ca 8 Stück. Bin dann zu dem Tisch gegangen, da frage mich einer der Rocker:
"Was ist?" Ich sagte zu Ihm:
"Ihr sitzt auf unserem Platz."
Da sagte er:
"Setzt Euch doch einfach zu uns." Und das machten wir.

Der eine Rocker zog meine Frau gleich auf die Bank und sage zu Ihr:
"Du kannst, dich hierhin setzten, zwischen zwei Rocker."
Ich habe mich dann auf den freien Platz ganz rechts gesetzt.

Der Rocker gegenüber meiner Frau schaute ihr immer auf die Bluse und dann flüsterte er seinem Freund was ins Ohr. Und ich konnte nichts mehr machen. Die Band hatte eine Pause, und es war jetzt etwas leiser, ich sah, wie meine Frau ihre Beine spreizte und sich ihren Roch etwas hochschob. Ich dachte:
'Was geht den da jetzt ab?', hätte meine Frau am liebsten genommen und währe gegangen. Aber was dann kam, so etwas habe ich in meinen ganzen Leben noch nicht erlebt.

Ich wusste ja, dass meine Frau eine geile Schlampe war, aber das war der Hammer. Meine Frau fing auf einmal leise an, zu stöhnen. Ich dachte mir:
'Hoffentlich spielt die Band bald wieder!', die anderen Leute brauchten ja nicht mitkriegen, wie geil meine Frau schon wieder war. Und die Band fing wieder zu spielen an.

Und meine Frau stöhnte immer lauter. Ich wusste nicht, warum und konnte auch nichts mehr machen. Dann habe ich mir gedacht:
'Was ist da los?', und schaute mal unter den Tisch. Ja mein Gott was war das denn? Hatte sich der eine Rocker seinen Schuh und seinen Strumpf ausgezogen und spielte meiner Frau mit seinem großen Zeh an ihrer Fotze rum.
Habe dann zu meiner Frau gesagt:
"Kommt wir gehen jetzt!", und Sie hat gesagt:
"Nein wir bleiben hier."

Da sagt der eine Rocker zu mir:
"Siehst du, Deiner Frau geht es hier bei uns gut."
Meine Frau sagte zu mir:
"Besorg mir lieber was zu trinken."
Ich ging und los und habe Sie da zwischen den Rockern sitzen lassen.

Als ich wieder kam, waren meine Frau und zwei der Rocker weg, und ich fand Sie nicht. Habe mich dann wieder hingesetzt auf meinen Platz, und habe gewartet. Sie kamen aber nicht zurück. Als die Band die nächste Pause hatte, fragte ich den Sänger der Band, ob er wüsste, wo meine Frau ist und er sagte:
"Ja die ist vor einiger Zeit mit zwei Rockern zu unserem Lastwagen mit dem wir unsere Anlage transportieren gegangen."

Ich bin dann schnell hin zum Lastwagen. Als ich ankam, hörte ich eine Frau sehr laut stöhnen und ich dachte:
'Ist das meine?'
Ich schaute auf die Ladefläche vom LKW. Es war sehr dunkel. Meine Augen mussten sich erst mal an die Dunkelheit gewöhnen.

Da lag eine Frau auf der Ladefläche vom LKW und einer der Rocker hatte seinen Schwanz im Mund von der Frau. Der andere leckte der Frau an ihrer Fotze. Als ich mich an die Dunkelheit gewöhnt hatte, sah ich, dass es meine Frau war.

Ich konnte jetzt aber nichts mehr machen, und ging zurück zu unserem Tisch und setzte mich wieder hin. Da frage mich der andere Rocker:
"Und hast Du gesehen, was wir mit geilen Fotzen machen?"

Mir blieb nichts anderes als "Ja", zu sagen. Ich sagte zu ihm:
"Es ist aber meine Frau."
Er schaute in die runde und lachte.
"Nein jetzt ist Sie unsere Fotze und wir machen mit der geilen Schlampe, was wir wollen. Und Du darfst zusehen."
Ich dachte: 'Na toll, was jetzt?'

Ich wartete, bis meine Frau mit den zwei Rockern wieder kam. Sie kam zu mir und sagte, dass es sehr geil war und dass sie jetzt auch ficken möchte.
Ich fragte Sie:
"Haben Sie Dich nicht gefickt?', und Sie sagte: "Nein haben Sie nicht.
Wir haben uns dann wieder auf unseren Platz gesetzt. Meine Frau wieder zwischen die Rocker.

Ich hatte wieder Durst bekommen bin dann aufgestanden und habe mir was zu trinken geholt. Beim Vorbeilaufen sah ich, dass der eine Rocker seine Hand auf dem Schenkel meiner Frau hatte.

Es wurde immer später an diesem Abend. Es war auch sehr heiß an diesem Abend. Als ich wieder da war, sah ich wie der eine Rocker anfing, meiner Frau ihre Bluse zu öffnen. Erst einen Knopf dann den Nächsten, bis alle offen waren. Da sagte der andere Rocker zu meiner Frau:
"Komm und zieh die Bluse doch einfach aus."
Und was soll ich sagen, sie tat es.

Sie saß jetzt oben rum nur noch in ihrem durchsichtigen schwarzen BH da und man konnte ihre, jetzt sehr steifen Nippel, sehr gut sehen. Da fing der eine Rocker an, ihr an ihre Titte zu fassen und sie leicht zu massieren.
Er sagte zu Ihr:
"Komm und zieh deinen BH auch aus, den brauchst Du doch jetzt nicht mehr."
Und auch das tat sie.

Jetzt saß sie da oben rum frei, und jeder konnte ihre geilen 95D Titten sehen. Da haben dann zwei der Rocker meiner Frau an ihre Titten gefasst, sie massiert und an ihren Nippeln gesaugt. Vor all den Leuten, und ihr hat das auch noch gefallen. Habe dann aber Angst bekommen bin zu Ihr hin und habe zu ihr gesagt:
"Komm wir gehen jetzt nach Hause."
Da schaute mich der eine Rocker an und sagte zu mir:
"Nichts da, jetzt geht es erst richtig los." Und ich dachte, was geht denn jetzt ab.

Er sagte zu den anderen:
"Los lasst uns ins Klubhaus fahren. Die geile Schlampe nehmen wir mit und machen Sie zu unserer Fotze."

Ich wusste nicht mehr, was ich sagen sollte. Sagte dann aber zu meiner Frau:
"Also komm wir gehen zu unserem Auto und fahren dann halt dahin."
Ich wollte mir von einem der Rocker den Weg erklären lassen, da sagte meine Frau zu mir;
"Nein ich fahre auf dem Bike mit." Ich dachte 'ok' und einer der Rocker, er hatte zu viel getrunken, sagte zu mir:
"Ich fahre bei dir im Auto mit und zeige dir den Weg."

Meine Frau setzte sich den Sturzhelm des einen Rockers auf, zog ihren Rock hoch und setzte sich mit ihrer nassen Fotze auf den Ledersitz vom Bike. Die Rocker sind dann losgefahren mit meiner Frau. Sie war obenrum immer noch nackt. Als ich dann an dem Klubhaus ankam, standen die Bikes vor der Tür und wir gingen hinein.

Es waren dann nicht mehr so viele Rocker ich zählte 5. Meine Frau war nicht da, ich fragte einen der Rocker, wo meine Frau ist. Er sagte:
"Im Nebenzimmer aber da kannst du jetzt nicht rein."
Ich fragte:
"Warum das denn?" Er sagte zu mir.
"Sie wird gerade zu unserer Biker-Fotze gemacht."

Ich wusste nicht mehr, was ich sagen sollte. Dann ging die Tür zum Nebenzimmer auf und ein Rocker kam heraus. Er sagte:
"So die Nächsten bitte."

Ich ging dann einfach mit. Da hielt mich der eine Rocker auf und sagte:
"Nein Du nicht wir machen das schon."
Ich sagte zu ihm:
"Ihr könnt ja mit ihr machen, was ihr wollt, aber ich möchte zusehen!"

Da sagte er:
"Warte mal kurz", und sie sprachen miteinander. Er kam zu mir aber sprach kein Wort. Er nahm ein Tuch und verband mir die Augen. Er führte mich ins Nebenzimmer und fesselte mich an einen Stuhl.

So jetzt saß ich da, konnte nichts mehr machen und auch nichts mehr sehen. Ich hörte die Rocker nur immer wieder sagen:
"So jetzt du und mach sie richtig schön fertig!",
Dann hörte ich eine Frau laut stöhnen und schreien. Mensch war das meine Frau?

Da kam ein Rocker zu mir und sagte zu mir:
"So was jetzt passiert musst du dir anschauen!" Und nahm mir das Tuch ab.

Als sich meine Augen an die Helligkeit gewohnt hatten, sah ich auf einem Tisch eine Frau liegen. Ein Rocker hielt ihre rechte Hand, einer anderer ihre linke Hand. Einer hielt ihr rechtes Bein und einer ihr linkes Bein fest. Ja es war meine Frau, die da auf dem Tisch lag. Ich sagte zu Ihr:
"Willst Du das?", und Sie sagte laut:

"Ja! Ich will das."

Da ging die Tür auf und noch ein Rocker kam herein. Er hatte einen Eimer dabei. Ich dachte mir:
'Was will der denn mit dem Eimer?'
Er ging zu dem Tisch, auf dem meine Frau mit weit gespreizten Beinen lag und stieg auf den Tisch. Hob den Eimer über meine Frau und fing an, ihn ganz langsam umzudrehen, da lief was raus und genau auf meine Frau.

Ich fragte, was das wäre. Der eine Rocker kam zu mir und sagte:
"Das ist Motorenöl ein ganzer Eimer voll und den schütten wir jetzt über Deine Frau."

Ich dachte: 'Oh Gott, wie ist das geil mit anzusehen.'

Als der Eimer leer war, ist der eine Rocker vom Tisch auf dem meine Frau lag wieder runtergekommen und sagte zu mir:
"Schaue jetzt genau hin, was wir jetzt mit der geilen Fotze machen!"
Und ich war schon so geil und sagte:
"Na dann macht schon, ich will das jetzt sehen."

Und die Rocker rieben meine Frau total ein mit dem Motorenöl ein. Ihre Titten ihre Fotze, dann ließen alle meine Frau los. Die Tür ging auf und da kam noch ein Rocker rein. Der hatte einen Pracht-Schwanz, das konnte man sehen. Er hatte keine Hose mehr an, und er ist rüber zu meiner Frau und hat zu ihr gesagt:

"Jetzt wirst Du von mir gefickt!" Er ging hin und rammte meiner Frau seinen Schwanz in ihre sehr nasse Fotze.
Sie schrie: "Oh ja! Los fickt mich alle!"
Als er fertig war, ficken sie die anderen Rocker auch noch. Einer nach dem anderen in alle ihre Löcher. Geil das zu sehen.

Dann sagte der eine Rocker zu meiner Frau:
"So du geile Schlampe gehe jetzt, so wie du bist, raus hinter das Haus. Da ist eine Schlammgrube. Da legst Du Dich jetzt rein aber ganz. Los!"

Ich dachte mir, das macht die niemals. So kann man sich täuschen. Sie ging raus so ölverschmiert, wie sie war. Als sie wieder kam, war sie total voll mit Schlamm.
Ich dachte bei mir:
'Wie bekomme ich die nur wieder sauber? Da hatte ich die Rechnung ohne die Rocker gemacht. Der eine sagte zu meiner Frau:
"So du geile Schlampe, los leg dich jetzt da hin auf den Boden!"
Und sie hat das gemacht. Dann haben alle ihre Schwänze herausgeholt und auf meine Frau gepisst.

Dann haben sie mich losgebunden und haben zu mir gesagt:
"So jetzt könnt ihr gehen." Ich sagte:
"Aber wie, die ist doch total vollgesaut?" Er sagte: "Hinter dem Klubhaus ist ein Wasserhahn. Mach deine Frau selber sauber und dann haut ab."

Also gingen wir hinters Klubhaus und ich machte Sie sauber. Sie sagte zu mir, dass das einer ihrer geilsten Ficks gewesen wäre, den sie je hatte.

Da auf einmal kam der eine Rocker und gab mir seinen Ledermantel und den habe ich meiner Frau dann angezogen. Er hat gesagt:
"Bringst mir den Mantel Morgen wieder."

Und wir sind dann nach Hause gefahren. Meine Frau hat sich dann im Auto bei mir bedankt für den sehr geilen Abend. Ich sagte zu ihr:

"Wenn es Dich geil macht, immer wieder gerne."

Da wusste ich ja noch nicht, dass sie den Rockern ihre Handy-Nummer gegeben hatte.

Fortsetzung folgt, diese Geschichte ist genau so passiert ich hoffe sie gefällt Euch.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.