Meine Frau (Das Bikertreffen)


Noch nicht angemeldet ? Hier kostenlos Nicknamen sichern !


Meine Frau (Das Bikertreffen)
geschrieben von: Conway (IP bekannt)
Datum: Tue 17 September 2013 13:58:16

Es war an einem schönen Mittwochmorgen im Sommer als meine Frau und ich Urlaub hatten. 
Ich hatte ja noch den Ledermantel von dem einen Rocker, da dachte ich mir, den bringe ich ihm jetzt mal sonst wird das nichts mehr. Also fuhr ich los.
Als ich am Club Haus der Biker ankam standen ein paar Bikes vor der Tür.
Also bin ich reingegangen ins Club-Haus.
Einer der Biker sah mich und kam auf mich zu, er Sagte was willst Du, ich sagte ich bringe den Mantel zurück.
Er sagte: “Gut das Du da bist, warte kurz.“ Da kam ein anderer Biker zu mir und sagte zu mir: „Sag unserer Fotze, am Wochenende ist ein Bikertreffen und da gehen wir hin, und sie geht mit.“
Ich antwortete: „ Sie geht mit, wenn ich auch mit darf.“ Er sagte: „Ja klar kennst ja unsere Regeln nur zusehen nicht anfassen.“  Ich kannte die Regeln ja war früher selber mal Mitglied in einem Bikerclub.
Hatte dann aber einen sehr schweren Unfall mit dem Bike und bin dann ausgestiegen. Er sagte mir noch; „also sehen wir uns dann am Freitag gegen Mittag?“ Ich entgegnete ihm: „Ja klar um wie viel Uhr?“  Er sagte um 14 Uhr seid Ihr hier, ich stimmte zu.
Er sagte ok bis dann mal, ich bin zum Auto gegangen da kam der Biker noch raus zu mir und sagte zu mir: „ Richte unserer Fotze aus, Sie soll ein weißes T-Shirt mitbringen.“ „Ja ok, werde es ihr sagen“. Danach bin ich nach Hause gefahren.

Als ich zuhause ankam lag meine Frau auf dem Sofa und schaute Fernsehen. 
Ich sagte Ihr, dass wir uns am Fr. mit den Bikern treffen und das sie auf ein Bikertreffen wollen, wo nicht jeder kommen kann.
Sie sagte ja geil da freue ich mich schon sehr darauf, und sagte zu mir dann müssen wir aber jetzt noch schnell in die Stadt ich brauche dafür noch was zum Anziehen. Also Fernseher aus ins Auto und in die Stadt. 
Sie kaufte Sich schwarze Netzstrümpfe und einen Lederminirock, dann sind wir wieder nach Hause gefahren.

Die Zeit verging schnell, der Freitag kam und wir machten uns auf den Weg ins Clubhaus der Biker. Genau 14 Uhr waren wir da. 
Die Biker haben schon auf uns gewartet, als sie meine Frau gesehen haben hat einer von ihnen gesagt da ist ja unsere Fotze. 
Ein Biker kam zu uns und erklärte uns das er bei mir mitfährt und meine Frau soll jetzt aussteigen, sie gehört jetzt am WE. ihnen und sie fährt auf dem Bike mit. 
Meine Frau hatte eine Jeanshose und ihre Lederjacke an.

Sie trug unter ihrer Jacke bestimmt nur ihren BH so kannte ich meine Frau. Sie stieg aufs Bike und wir fuhren los. 
Nach ca. 2 Stunden Fahrt waren wir auf dem Festgelände angekommen. Die Biker sind dann auf die Wiese gefahren wo die Zelte standen, ich hinter her mit dem Auto. 
Dann haben die Biker zu den Frauen, es waren 5 Frauen, gesagt; so jetzt geht Ihr alle in das Zelt dort das ist für Euch und zieht Euch um. Und die Frauen gingen in das Zelt. Die Biker standen dann alle herum und warteten. Einer von ihnen kam dann zu mir und sagte hier ein Bier für Dich, ich nahm es und trank. Kurz darauf sind die Frauen raus gekommen; Mann sahen die geil aus, meine hatte ihre neuen schwarzen Netzstrümpfe dazu hohe Stiefel und ihren neuen Lederminirock an dazu ihre Lederjacke. 
Die Biker sagten da sind ja unsere Bikerfotzen, los kommt wir gehen ins Große Zelt feiern. 
Einer der Biker meinte zu mir du kannst auch mit aber Du setzt dich an einen anderen Tisch. 
Ich stimmte zu und ging mit. 
Als wir ins Zelt kamen, da war schon einiges los. Ein DJ sorgte für Stimmung.
Ich habe mich an einen anderen Tisch gesetzt und schaute, aber an diesem Abend passierte nicht mehr viel. 
Auf einmal sind die Biker aufgestanden, einer kam zu mir und sagte: „Du kannst jetzt mit Deiner Frau gehen.“

Morgen wäre ihr großer Tag, aber nicht anfassen. Ich sagte Ok und wir gingen zum Auto, ich hatte die Rücksitze nach hinten geklappt und da schliefen wir dann ein. 
Wir schliefen lange, es war schon ca. 17 Uhr als wir aufwachten. 
Wir sind dann raus aus dem Auto da saßen die Biker alle schon an einem Lagerfeuer der eine sagte zu meiner Frau los komm her Du Fotze und zieh Dir jetzt Dein weißes T-Shirt an los. 
Meine Frau holte es und zog es an da sah ich das Sie nichts unter ihrer Lederjacke an hatte. Der Biker ging zu meiner Frau und machte ihr einen Knoten, auf der Seite vom T-Shirt rein und sie solle sich zu ihnen setzen.
So sagte dann einer jetzt gehen wir ins Zelt und essen und trinken was. 
Das haben wir dann auch getan , meine Frau saß wieder bei den Bikern und ich wieder an meinem Platz. Da fing die Band an zu spielen verdammt geilen Rock und die Biker kamen so langsam in Stimmung, es floss viel Bier / Schnaps / Whisky / usw. 
Es war sehr heiß im Zelt, ich sah rüber zu meiner Frau, und ein Biker fummelte Ihr an der Lederjacke rum, sie zog sie aus, und legte sie auf den Tisch neben sich. 
Die Stimmung wurde immer geiler, auf einmal hatte der Biker seine Finger an meiner Frau ihrer Fotze da sah ich das Sie keinen Slip trug. Die Zeit verging zimmlich schnell es war so ca. 12 Uhr. 
Bald standen einige Biker auf nahmen ein paar Bänke und stellten diese auf die Bühne. Ich frage mich was haben die den nur vor, die Band hörte auf zu spielen einer der Biker schnappte sich das Mikrofon und brüllte hinein: „So und nun kommen wir zu Höhepunkt des Abends. Wir taufen jetzt unsere neunen Bikerfotzen.“ Alle anwsenden Biker schrien ganz laut jaaaaa los, wir wollten das jetzt sehen los. 
Dan gingen einige Biker zu den Frauen es waren genau 5 Frauen und nahmen sie an den Armen, darunter auch meine Frau, brachten Sie auf die Bühne und stellten Sie vor die Bänke. 
Die Frauen standen nun in einer Reihe auf der Bühne und alle hatten weiße T-Shirt´s an. 
Das Licht wurde heller, an 4. Position stand meine Frau. 
Anschließend sind genau 5 Biker auf die Bühne gegangen und jeder von ihnen hatte einen Eimer dabei. 
Sie haben sich auf die Bänke hinter den Frauen gestellt, ich fragte mich; was kommt den jetzt. 
Da sagte der eine Biker mit dem Mikrofon; „Jetzt taufen wir unsere neuen Bikerfotzen“;  er gab ein Zeichen und die 5 Biker lehrten den Frauen den ganzen Inhalt der Eimer über den Kopf aus. 
Ich dachte mir nein nicht schon wieder Motorenöl aber es war Bier. 
Jetzt konnte man durch ihre weißen T-Shirt´s ihre geilen Titten sehen, danach stellte sich hinter jede Frau ein Biker und der am Mikrofon fragte: „Sollen wir Euch die Titten zeigen?“  Alle schreien jaaaaaaaa zeigt uns die Titten. 
Die Biker die hinter den Frauen standen haben den Frauen die T-Shirt´s runtergerissen und haben von hinten an die Titten der Frauen gegriffen und sie massiert. 
Da frage der Biker mit dem Mikrofon;  wollte ihr mehrrrrrrrrrrrrr? Ein lautes jaaaaaaa, zeigt uns alles, war die Antwort. Daraufhin haben die Biker auf der Bühne den Frauen ihre Röcke ausgezogen und da standen Sie nun und die Menge schrie laut geillllllll. 
Meine Frau stand jetzt da auf der Bühne nur noch mit ihrem Straps Gürtel, ihren schwarzen Netzstrümpfen und ihren Stiefeln. Der Biker mit dem Mikrofon sagte: „So nun könnt ihr Sie haben.“ Es  kamen einige Biker von anderen Clubs auf die Bühne und holten eine nach der anderen von der Bühne, ich sah wie zwei Biker von einem Club aus der Schweiz meine Frau von der Bühne holten. 
Ich konnte nichts mehr machen meine Frau wusste schon was Sie tat. 
Wir führen ein sehr offenes Ehe und Sexleben und das schon 28 Jahre lang. Wir sagen Sex ja ok, aber wenn Liebe mit ins Spiel kommt das geht nicht und das weiß meine Frau auch. 
Sie nahmen meine Frau mit an ihren Tisch, Sie setzten Sie zwischen sich. Da fing die Band wieder zu spielen an und ich schaute dem Treiben zu. 
Sie tranken immer mehr, auf einmal stand einer der Biker auf ging zu meiner Frau und fasste ihr von hinten an ihre Titten, ein Anderer räumte den Tisch ab, dann hob einer meine Frau hoch und setzte sie auf den Tisch.

Spreizte ihr die Beine und fing an ihre Fotze zu lecken ein anderer massierte ihr die Titten. Da kamen noch mehr Biker und stellten sich alle um den Tisch herum und sie schrien macht die geile Sau fertig, da bekam ich Angst.

Ich sah nur noch wie einer der Biker seine Bierflasche austrank und der Hals der Flasche meiner Frau in ihre Fotze gerammt wurde. Es kamen mehr Biker und ich habe nicht mehr viel sehen können. 

Da bin ich dann auf den Tisch geklettert und da habe ich gesehen das ein Biker meine Frau fickte, ein Anderer hatte seinen Schwanz in ihrem Mund, einer massierte ihr die Titten und in jeder Hand hatte sie einen Schwanz, den sie wichste. 
Auf einmal sah ich das alle auseinander gingen und die Biker von meiner Frau abbliesen.
Falsch gedacht, einer der Biker nahm meine Frau über die Schulter, haute ihr auf den Arsch und ging mit ihr aus dem Zelt.
Und die anderen folgten ihnen. Ich bin auch in einem geringen Abstand hinterher, da sah noch wie Sie in einem Zelt verschwunden sind. Was jetzt fragte ich mich,  bin dann leise an das Zelt heran, und hörte wie meine Frau stöhnte und sehr laut schrie. Da kam ein anderer Biker einer vom Clubhaus wo alles angefangen hatte, na hörst du wie es ihr gefällt. 
Sie ist jetzt unsere Bikerfotze und wir machen mit ihr was wir wollen. Er sagte zu mir Du kannst jetzt schlafen gehen, Sie wird ja jetzt gefickt. 

Ich bin dann zum Auto gegangen und wollte schlafen, das ging aber nicht, ich musste immer an meine Frau denken und was die Biker jetzt wohl gerade mit ihr machen. 

Ich bin dann aber irgendwann doch eingeschlafen. 
Als ich wieder aufwachte war meine Frau immer noch nicht da, bin dann raus aus dem Auto und hin zu dem Zelt wo Sie gefickt wurde. Schaute ganz vorsichtig hinein aber da lagen nur die Biker drin. Da fragte ich mich, Mensch wo ist die denn nur, bin dann ins Große Zelt gegangen und da waren noch ein paar Biker manche schliefen auf den Bänken einige lagen auf dem Boden, einige saßen schon wieder an den Tischen und tranken Bier und das am Morgen. 
Aber meine Frau war nicht dabei. Ich habe mir erst mal einen Kaffee geholt und bin zurück zum Auto gegangen.

Da auf einmal kam meine Frau, sie ist ganz komisch gelaufen, mir viel ein Stein vom Herzen. Sie sagte ihr tut ihre Muschi sehr weh, sie würde so brennen. Ich fragte Sie: „Wo warst Du denn nur?“ Sie antwortete: „Hinten im Zelt bei den anderen Bikern die vom Clubhaus. Als alle mich gefickt hatten, da haben Sie mich rübergebracht ins andere Zelt und die wollten mich dann auch noch ficken.“

Ich sagte ok Hauptsache Du bist jetzt wieder da. Ich wusste ja das Sie ein kleiner nimmersatt ist aber das.

Sie wollte das wir jetzt nach Hause fahren , sie könne nicht mehr. Ich bin gleich zu den Bikern vom Clubhaus gegangen und habe gesagt das meiner Frau die Fotze weh tut und das wir jetzt nach Hause fahren. 
Sie lachten und sagten zu mir ja war ja auch eine heiße Nacht für unsere Bikerfotze. Also fahrt nach Hause wir melden uns bald wieder bei Euch, wenn wir Deine Frau brauchen. Ich sagte ja macht das, und ging weg. 
Ich fragte mich wie wollen die sich den bei uns melden, die wissen ja nicht wo wir wohnen.
Wir sind dann nach Hause gefahren. 
Als wir wieder zuhause waren und ich die Wohnungstür aufschloss nahm mich meine Frau in den Arm und sagte zu mir Danke für das geile Wochenende.
Ihr wisst ja was wir ausgemacht haben, fremdficken ist erlaubt aber lieben tut sie nur mich. Aber wenn Sich die Biker melden gehe sie wieder hin Sie gehörte jetzt irgendwie auch ihnen. Da sagte ich wie denn die wissen doch gar nicht wo wir wohnen, da lächelte Sie mich an, nein das wissen Sie nicht aber ich habe denen meine Handynummer gegeben. 
Ich dachte nur ok. 



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.