Besuch im Bierzelt

geschrieben von Lutz


Meine Frau und ich gingen voriges Wochenende ins große Bierzelt. Wir machten Urlaub in dieser Stadt. Meine Frau sah Klasse aus. Ihr langes blondes Haar ,schöne Figur ,ihr hauchdünner Rock den sie gerne trug, einfach süß. Die Tische waren länglich angeordnet und fast alles war schon besetzt.

Wir fanden eine Lücke und setzten uns nebeneinander. Der Abend wurde schön, richtig lustig. Neben meiner Frau saß ein Herr der wohl Mitte 60 war. Wir scherzten mit ihm. Aber ich sah wie er meine Frau musterte.

Seine Frau saß im gegenüber. Sie bemerkte nichts davon. Er beobachtete sie besonders ,wenn sie sich mit der Frau gegenüber unterhielt. Seine Blicke gingen zu ihren Brüsten und zu ihrem Schoß. Ich weiß nicht warum, aber ich fand es irgendwie erregend.

Meine Frau war in bester Laune und auch schön angeschwipst. Ich sagte ihr ins Ohr das der Mann neben ihr wohl ganz erregt wenn er sie anschaute. Sie sagte: "der ist doch viel zu alt, aber sieht recht attraktiv aus."

Ich fragte sie ob sie Lust auf ein Spielchen hätte. Sie fragte was sie machen sollte. "Ich möchte das du ihm Blicke zu wirfst , die ihn ermutigen dich zu berühren.

"Sie sagte, "bist du verrückt"! Dann lächelte sie und willigte ein. Sie schob ihren Rock ein wenig nach oben so das er ihre nackten Beine unter der Tischplatte sehen konnte. Ich sagte ihr, sie soll seine Hand nehmen und auf ihre Beine legen. Ich war sicher das er nur zu gern machen würde. Ich tat so als würde ich nichts mitbekommen. Seine alte Hand lag auf ihrem linken Knie. Er saß links neben ihr. Der hübsche Rock den sie trug war nicht zu eng als das es nicht möglich gewesen wäre, seine Hände darunter gleiten zu lassen. Er sah das sicher auch. Sein Blick wurde jetzt etwas wild.

Meine Frau tat sah als würde sie nicht bemerken und unterhielt sich mit seiner Frau. Jetzt sah ich wie seine Hand nach oben rutschte. Ich sah wie ihr sonnengebräunter Schenkel zum Vorschein kam. Glatt und wohl geformt. Mit zitternder Hand schob er ihren Rock nach oben. Keiner bemerkte das, außer mir und meiner Frau. Nur ab und zu konnte er zu ihren Beinen schauen, seiner Frau wegen. Dann schob er seine Hand weiter . Jeden Augenblick müsste ihr String zu Vorschein kommen. Er sah ihn jetzt. Er fasste ihr an das linke Knie und drückte es unsanft zur Seite, dann schob er den Rest des Rockes nach oben. Jetzt konnte er alles sehen. Auch ich schaute unauffällig hin. Ihr String hatte sich zwischen ihre schönen Schamlippen gezwängt. Das ging mir ein wenig zu weit. Er konnte ihre Schamlippen sehen, das wollte ich eigentlich nicht. Aber es war zu spät, er ging noch weiter, ich konnte es nicht verhindern. Ohne das meine Frau oder ich darauf vorbereitet gewesen wäre, ich konnte es genau sehen, schob er seinen Mittelfinger vorbei am String in ihr Loch. Meine Frau zuckte zusammen. Aber was sollte sie machen. Es wäre aufgefallen hätte sie gewehrt, er wußte das. Jetzt durchwühlten vier Finger (außer der Daumen) ihre Spalte. Es mußte ein Genuß sein für ihn eine schöne Frau zu bearbeiten....

Möchtest Du auch erotische Geschichten veröffentlichen?

zurück zur Übersicht nächste Story