In der Mittagspause

geschrieben von bmw3410

Seit etwa sechs Monaten habe ich eine feste Beziehung mit einer gut aussehenden, sexgeilen Mädchen. Allerdings war es vorher noch nie zu Sex gekommen, da sie sich bei mir bzw. ihr zu Hause nicht wohl fühlte und Angst hatte, sie könne erwischt werden. Freier war sie dann in der Mittagspause. In der Sechsten Stunde hatten Biologie, wo wir gerade "Sexualkunde" hatten. Es war ganz interessant zu sehen, wie sich das männliche Sperma bildet und schließlich ausgeschieden wird. Das beeindruckte auch meine Freundin...

Sie musste nach der Biostunde auf die Toilette und bat mich, vor dieser zu warten- was ich sowieso getan hätte. Plötzlich rief sie: "Hey, komm mal rein, hier ist niemand!" Das lies ich mir nicht zweimal sagen und betrat das Klo. Sie wartete schon in der Kabine auf mich.

Ohne Worte drückte sie mich auf das Klo und öffnete sie mein Hose und zog auch mein String herunter. Sie begann sofort den Penis leicht "anzuschlagen", worauf er steif wurde. Mit ihren prallen Lippen lutsche sie an meinem besten Stück. Mit einer Hand öffnete sie ihre Bluse und ihr BH. Sie nahm meine Hand und legte sie n ihre Brüste. Ich begann sie leicht zu massieren, wobei ich immer kräftiger wurde und ihre Nippel richtig steif leckte. Dann zog auch sie die Hose aus und rieb mit meinem besten Stück an ihren Brüsten herum. Das machte sie extrem geil und schob meine Vorhaut stets vor und zurück, bis ich abspritzte. Mit dem Finger schmierte sie sich dann der größte Teil an ihre blank rasierte Vagina. Sie war auch innen schon feucht und setzte sich auf meinen Schoß. Begeistert drang ich ein. Anfangs langsam und vorsichtig, bis ich an ihrem Jungfernhäutchen kam. Ich wurde zögernd, weil ich sie nicht verletzen wollte. Sie aber ging etwas hoch und stieß kräftig zu, wodurch ihr Jungfernhäutchen riss. Sie legte meine Hand an ihre schmale Hüfte und ich bestimmte somit die Geschwindigkeit. Ich wurde langsam schneller und sie rieb ihre Klitoris. Das führte dazu, dass wir beide gleichzeitig einen sehr, sehr schönen Orgasmus bekamen. Wir wuschen uns etwas mit Taschentüchern ab, ehe wir wieder in den Unterricht mussten. Schöner hätte ich mir mein erstes Mal nicht vorstellen können...

Möchtest Du auch erotische Geschichten veröffentlichen?

zurück zur Übersicht nächste Story