Ein total lesbisches Wochenende

geschrieben von Luder


Besser kann’s nicht sein. Es war gerade Sommer und das Wochenende hatte gerade begonnen. Gerade als ich Duschen gehen wollte, klingelte das Telefon. Meine Freundin Lisa war am Telefon. Lisa ist 20 Jahre alt und absolut lesbisch, aber ich habe kein problem damit solange sie nicht mich angrapscht. Sie fragte mich ob ich nicht Lust hätte mit ihr zu einer „Freundin“ von ihr zu gehen. Da ich noch nichts geplant hatte stimmte ich zu und wir verabredeten uns am selben Abend.
Um 20 Uhr klingelte es an meiner Haustüre und ich zog mir meine Jeansjacke an und öffnete die Türe. Sie hatte einen sehr kurzen rock und ein Top an. Als wir uns anschauten mussten wir nur lachen da ich genau gleich gekleidet war. Ausgenommen dass ich auch keinen Slip anhatte. Also fuhren wir los zu ihrer Freundin. Als wir an ihrer Haustüre klingelten wurde mir ganz kribblig. Vor mir Stand eine junge attraktive Frau. Sie hieß Pascale war 28 Jahre alt und hatte eine Top-Figur. Obwohl ich nicht auf Frauen stand wurde ich so richtig scharf bei ihrem Anblick.

Sie bat uns herein und wir setzten uns ins Wohnzimmer. Wir tranken kalte Limo, hörten Musik und plauderten. Wie ich im Gespräch herausfand war Pascale ebenfalls lesbisch, was mich wieder in mein normales Leben zurückrief. Auf einmal klingelte das Handy von Lisa. Sie ging auf die Terrasse um zu telefonieren. Nach ca. 10 min kam sie wieder hinein und sagte mir dass sie ca. für 1 Stunde weg müsse und das ich solange bei Pascale warten solle. Für mich war das ok und sie verliess die Wohnung. Pascale und ich haben uns weiter unterhalten und auf einmal war dieses Kribbeln wieder da. Ich habe selbst bemerkt das ich mich anfing seltsam zu benehmen und auch Pascale hat gemerkt das ich geil war.

Sie erzählte mir dass sie Masseurin ist und ich nutzte die Chance und fragte sie ob sie mich nicht mal massieren könne. Sie stand auf und ging in ihr Zimmer. Als sie zurück kam, hatte sie schon ein Fläschchen Massageöl in der Hand und kam auf mich zu. Ich solle mich ausziehen bis auf meine Unterwäsche. Ich sagte ihr dass ich keine Unterwäsche anhabe und sie meinte dass sei egal weil wir doch schliesslich beide Frauen seien. Also zog ich mich aus und legte mich auf den Fussboden. Sie setzte sich auf meinen Po und liess einwenig Öl auf meinen Rücken tropfen. Als sie meinen Rücken eine weile massierte entspannte ich mich total und merkte gar nicht wie sie anfing sich auszuziehen. Auf einmal fing sie an meine Schultern zu küssen und ich konnte und wollte mich nicht dagegen wehren. Im Gegenteil ich genoss es total.

Langsam drehte ich mich auf den Rücken und wir küssten uns innig. Sie küsste so zärtlich. Doch wir wurden beide immer geiler. Sie rutschte ein wenig runter und fing an meine Brüste zu küssen. Ich war selten so rattenscharf. Meine Nippel wurden steifer als steif. Sie küsste mich dann den Bauch hinunter bis sie bei meiner schon feuchten und rasierten Muschi ankam. Dort nahm sie sich zeit und fing an zu saugen und zu lecken was das Zeug hielt. Meine Muschi wurde immer nässer bis sie schon so nass war bis das sie beinahe tropfte. Ich hielt es nicht mehr aus und zog sie neben mich, legte mich auf sie drauf und fing an ihre Brüste zu lutschen. Ich gefiel es was ich an ihrem stöhnen anmerkte. Ich machte mich auf den Weg zu ihrer Grotte die schon nass war. Dort fing ich an zu lecken, lutschen, saugen und beissen was nur ging. Ich steckte ihr zuerst eine dann zwei und schlussendlich 3 Finger in ihre Grotte und sie kreischte und zitterte was nur ging. Ich habe dann schnell bemerkt das sie zum Orgasmus gekommen ist. Als sie sich dann wieder zusammengenommen hatte fing sie wieder an mich zu lecken. Später ist sie dann in ihr Zimmer. Kurze Zeit später kam sie zurück mit einem Dildo. Es war so geil denn auch ich kam damit endlich zu meinem Orgasmus. Sie leckte meine Muschi trocken und wir küssten uns noch.

Was ich nicht bemerkt habe ist, das meine Freundin Lisa in der Zwischenzeit hereingeschlichen ist. Sie hat sich sofort ausgezogen und zu uns gesellt. Es wurde dann so ne richtig geile Orgie. Zur Zeit verbringen wir jedes Wochenende zu dritt. Eins kann ich sagen. Es wird von Woche zu Woche geiler.

Möchtest Du auch erotische Geschichten veröffentlichen?

zurück zur Übersicht nächste Story